Feiern und Übernachten auf Gut Kahnsdorf

Das Schillerhaus wurde vermutlich 1686 gebaut. Friedrich Schiller war freilich nie der Hausherr des ca. 300 m² großen Gebäudes, aber Schillers Leben nahm in diesem Herrenhaus eine Wende zum Guten. 

Das Herrenhaus Kahnsdorf wurde 1902 von den damaligen Gutsherren Forker-Schubauer errichtet und bildete zusammen mit dem heutigen Schillerhaus ein idyllisches Kleinod für Ruhesuchende und Künstler.

Seit 2013 ist mit dem neu angelegten Teich sowie der Verbindung zum angrenzenden Park das ursprüngliche Gutsbild wiederhergestellt.

Im Erdgeschoss des Herrenhauses befindet sich das Restaurant "Gut Kahnsdorf", dessen Räumlichkeiten Sie für Ihre Familienfeier oder Hochzeit nutzen können.

In den beiden Obergeschossen des Hauses bieten fünf liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen Platz für insgesamt 27 Gäste. Die großzügig geschnittenen Wohnungen unterscheiden sich in Raumaufteilung und Stil.

Die nur 200 m entfernte Lagune Kahnsdorf des Hainer Sees lädt außerdem zum Relaxen am Strand, Baden, Bootfahren und zu vielfältigen Wassersportaktivitäten ein.