Leipzig Seen

Wegelagerer am Cospudener See

Auch im Herbst ist der Rundweg am Cospudener See zu empfehlen.

Wegelagerer am Cospudener See

Am Südost Ufer

Neu sind die Esel am Rundweg

Nicht nur Ziegen und Schafe können am 11 km langen Rundweg um den Cospudener See beobachtet werden.

18 Jahre nach der Freigabe ist der Rundweg um den See längst kein Geheimtipp mehr. In den letzten Jahren wurden immer mehr Tiere in Gehegen angesiedelt. Sie sorgen dafür, dass das Gelände nicht total verbuscht.

So können lustige Ziegen- und Schafherden beobachtet werden. Am Westufer weiden Waldbison und Sikahirsche in einem Gehege. Yaks und Esel befinden sich am Südost Ufer.

Durch das gute Nahrungsangebot haben sich auch viele Eichelhäher angesiedelt. Schwärme von Wildgänsen rasten auf dem See und stärken sich für den Flug in den Süden.