Kurzbeschreibung

  • Existiert seit 2008 (Flutungsende 2010)
  • Größe: 5,6 Quadratkilometer
  • Tiefe: 49 m
  • Rundweg: 15 km
  • Wasserqualität: gut 

Kontakt

Blauwasser Seemanagement GmbH
Theodor-Sältze-Straße 10
04575 Neukieritzsch / OT Kahnsdorf
Tel. +49 3433 2606000

Fax +49 3433 2606009
conrad@hainersee.de

Hainer See

Seit dem Frühjahr 2010 ist der Hainer See vollständig geflutet und damit einer der jüngsten und mit fast 600 ha vorerst der drittgrößte See des Leipziger Neuseenlandes. Nur 15 Autominuten südlich von Leipzig gelegen, ist er eingebettet in eine grüne Umgebung und hat ein enormes Flächenangebot für Sport, Freizeit und Erholung. Direkt am idyllischen Kahnsdorf entstand die „Lagune Kahnsdorf“, eine einzigartige Wasserkante im Leipziger Neuseenland, wo ins Wasser gebaute Boots- und Ferienhäuser entstehen. Erste Boote haben an den neu errichteten Bootsstegen bereits ihren Heimathafen gefunden. Ein Hafen wird in Kürze gebaut und neben Bootsanlegern und Stegen auch Gastronomie, kleine Geschäfte und touristische Einrichtungen beherbergen. Im Ort Kahnsdorf befindet sich das geschichtsträchtige Schillerhaus. Dieses wurde in den letzten Jahren aufwändig saniert und beherbergt nun das Schillercafé, es steht für Interessierte und auch als historischer Veranstaltungsort offen. Am Nordufer des Hainer Sees werden zwischen heranwachsendem Wald kleine Ferienhäuser sowie ein weitläufiger Campingplatz entstehen.