Leipzig Seen

Der Hainer See

Ein besonderes Kleinod in der Leipziger Neuseenlandschaft

Ferienhaus direkt am See
Lagune Kahnsdorf am Hainer See
Bootsliegeplätze am Hainer See

Mit knapp 600 ha zählt der Hainer See zu einem der Großen im Leipziger Neuseenland. Reizvoll eingebettet in eine natürliche und grüne Umgebung, ca. 20 Autominuten von Leipzigs Stadtgrenzen entfernt, bietet er neben Erholung auch vielfältige Wassersportmöglichkeiten.


Fakten

Hainer See-Karte: 1 Hafen  2 Gut Kahnsdorf  3 Bootsstege & Ferienhäuser  4 Inseln  5 Camping Hain  6 Pleißekanal  Hinweis: Haubitzer See gesperrt!
  • Braunkohletagebau von 1942 - 1993
  • Flutung des Sees von 1999 - 2010
  • Höhe über NN: 126 m 
  • Volumen: 73 Mio. Kubikmeter Wasser
  • Tiefe: 49 m
  • Rundweg: 15 km
  • Badewasserqualität: Gut (EU Badegewässerrichtlinie)
  • Gewässerverbindung zum Haubitzer See (leider gesperrt bis 2017!)

Seeordnung (Was ist erlaubt? Welche Boote sind genehmigungsfähig? - Stand: April 2016)

Entgeltordnung (Was kostet ein Liegeplatz oder eine Tagesgenehmigung? - Stand: Januar 2016)

Antrag auf wasserrechtliche Genehmigung für motorisierten Verkehr (Stand: Juni 2016)


Ferienhäuser in der Lagune Kahnsdorf
Bananaboat fahren an der Wake Beach
Bootsliegeplätze am Hainer See

Das Alleinstellungsmerkmal des Hainer Sees ist die im Süden gelegene und mit bunten Boots- und Ferienhäusern gesäumte Lagune Kahnsdorf. Entlang der ca. 2km langen Promenade lässt es sich gemütlich flanieren und es gibt allerlei zu entdecken. Träumen Sie auch vom eigenen Haus am See? Informationen dazu finden Sie hier!

Im nördlichen Bereich der Lagune haben sich verschiedene Gewerbe niedergelassen. Somit kann hier das Segeln erlernt, ein Boot ausgeliehen oder eine Quadtour um den See gebucht werden. Zudem entstehen in diesem Gebiet das Hafenbecken sowie weitere Shops und touristische Attraktionen für das maritime Leben am See. Nicht weit davon befindet sich außerdem der kleine Sandstrand Kahnsdorf mit Beachvolleyballfeld und eigenem Anlegesteg.

Eine weitere Besonderheit: Der Hainer See darf nicht nur mit Segel- und Elektrobooten befahren werden, sondern auch mit Motorbooten. NEU ist die vereinfachte Gewässernutzung für motorisierte Sport- und Segelboote. Mit einer wasserrechtlichen Genehmigung kann man nun drei Seen nutzen (Zwenkauer See, Störmthaler See und Hainer See). Weiter Informationen bekommen Sie hier.

Einen geeigneten Liegeplatz sowie alle weiteren Informationen dazu und die entsprechende Genehmigung erhalten Sie vom Seebetreiber Blauwasser. Den dafür notwendigen Antrag können Sie oben herunterladen.

Der „Ferienhain Nordufer“ interpretiert die Lage am See etwas anders. Hier wächst ein Wald heran, in dem locker verteilt Grundstücke für kleine Ferienhäuser entstehen werden, der sogenannte DATSCHEN HAIN, und in 2014 bereits ein Campingplatz angelegt wurde.

Sehenswert ist auch der kleine Ort Kahnsdorf, welcher direkt an den Hainer See und die Lagune grenzt. Viele Bauernhöfe, eine alte Schmiede und Wassermühle kann man hier entdecken, aber auch das frisch sanierte Rittergut mit seinen ehrwürdigen Herrenhäusern und dem dazugehörigen Park mit Teich laden zum Verweilen ein. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Besuchen Sie auch unsere zahlreichen Veranstaltungen am Schillerhaus Kahnsdorf und am Hainer See. Wir freuen uns auf Sie!


Informationen

Im Büro erreichen Sie uns von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 - 15.00 Uhr (meist auch bis 17.00 Uhr). Sollten Sie uns einmal nicht erreichen können, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail - wir werden versuchen diese schnellstmöglich zu beantworten. Vielen Dank!

Kontakt

Blauwasser Seemanagement GmbH

Theodor-Sältze-Straße 8-10

04575 Neukieritzsch OT Kahnsdorf

Tel. +49 3433 / 260 600 0

Fax +49 3433 / 260 600 9

E-Mail