Leipzig Seen

Der Gremminer See

Der See mit der Stadt aus Eisen

Der Gremminer See hat eine Wasserfläche von 560 ha. Besonders bekannt ist der Gremminer See durch seien markante Halbinsel mitten im See – Ferropolis.


Ferropolis – die Stadt aus Eisen. Fünf Großgeräte – Mad Max, Mosquito, Big Wheel, Gemini und Medusa – wurden vor der Verschrottung gerettet. Auf der 20 ha großen Halbinsel kann man die Geräte mit den phantasievollen Namen besuchen. Großveranstaltungen, wie das bekannte MELT-Festival und viele Konzerte bekannter Künstler finden vor dieser gigantischen Kulisse statt.

Ein teilweise asphaltierter Rundweg um den See, der durch eine landschaftlich sehr reizvolle Gegend führt, wird sowohl von Inlineskatern als auch von Radfahrern und Wanderern gern genutzt. In nächster Zeit soll die Landschaft und der See mit Übernachtungen mitten im Wald und doch direkt am See sowie mit Bootsfahrten erlebbar gemacht werden. 


Fakten

  • ehemaliger Braunkohletagebau 
  • Flutung des Sees bis 2009
  • Höhe über NN 78,60 m
  • Volumen: 67 Mio. m³
  • Tiefe: 33 m
  • Fläche: 5,44 km²
  • Uferlinie 14 km
  • Halbinsel Ferropolis

Freizeitangebote


Kontakt

Blausee GmbH

Ferropolisstrasse 1

06773 Gräfenhainichen

Tel. + 49 34955 40330

Fax + 49 34955 40343

E-Mail